hunderampe

Hier könnt Ihr Fragen loswerden zum Forum . Aber damit ihr richtig am Forum mitwirken könnt und auch alle anderen Themen lesen und schreiben könnt , meldet euch bitte an .

Hier findet ihr auch OHNE Anmeldung eine Liste von Ärzten und Experten verschiedener gebiete .
Fenja
Welpe
Welpe
Beiträge: 18
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 12:22

hunderampe

Beitrag von Fenja » Di 27. Jan 2015, 14:32

Hallo Ihr lieben wolfshundbesitzer,

Wahrscheinlich gibt es im freigeschalteten Forum dafür auch schon tolle Vorschläge. Aber noch komme ich an diese Infos noch nicht ran,darum hier meine Frage..
mit Fenja sind wir nun ab und an schonmal im Auto unterwegs- wobei wir uns da auf Dauer auch vergrößern müssen :-o ...ist wie es ist---und das ist gut so...aber was ich eigentlich Fragen wollte...wir suchen gerade nach ner Rampe für's Auto...noch kann ich sie hineinhieven aber natürlich ist das so nicht das optimale und eigentlich möchte ich unseren -noch kleinen sturen Esel :D schon früh daran gewöhnen...also eher Marke eigenbau oder gibt es ne gute fertige Lösung und wenn ja welche ist euer Favorit..
danke schön und lg
Fenja, Anja und Steffen

Benutzeravatar
amSTEGGEL
Welpe
Welpe
Beiträge: 46
Registriert: Sa 31. Jan 2015, 16:35

Re: hunderampe

Beitrag von amSTEGGEL » So 1. Feb 2015, 10:32

...darüber haben wir auch schon nachgedacht und noch keine Lösung gefunden. Hoffentlich finden wir hier ein paar Ideen und Anregungen im Forum...
Liebe Grüße

Beatrice, Marie und Marco
mit
IW Mucha Moor´s Zhuri * 29.10.2014
und Katze Lilli

Benutzeravatar
Jonah-2
Youngster
Youngster
Beiträge: 330
Registriert: Do 28. Jun 2012, 22:46
Wohnort: Unna, NRW

Re: hunderampe

Beitrag von Jonah-2 » Mo 2. Feb 2015, 02:44

Hallo, gerade gestern habe ich eine Freundin getroffen, die für ihre Hündin eine Kunststoffklappvariante gekauft hat, diese hier: https://www.google.de/shopping/product/ ... IkCEKkrMAs

Die hat mir gut gefallen.
Viele Grüße
Michaela

Benutzeravatar
Rita B.
Irish Wolfhound
Irish Wolfhound
Beiträge: 1340
Registriert: Mo 27. Dez 2010, 22:25
Wohnort: NRW

Re: hunderampe

Beitrag von Rita B. » Mi 4. Feb 2015, 20:22

Hi,
für unsere kleine Dame reicht eine normale zusammenklappbare Alu-Hunderampe. Da Henry aber wegen der übermäßigen Belastung in seinem ersten Lebensjahr (beim Vorbesitzer) sehr grobmotorisch läuft, sind die normalen Rampen für ihn zu schmal. Daher haben wir jetzt eine klappbare und doppelt breite, zusammensteckbare Rollstuhlrampe. Klappt prima.
Liebe Grüße Rita

IW Amy *2009
IW Henry, Iron of Lindisfarne 31.01.2011 - 20.05.2017
IW Appropriate Bilbo Beutlin 09.10.2016

Fenja
Welpe
Welpe
Beiträge: 18
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 12:22

Re: hunderampe

Beitrag von Fenja » Do 5. Feb 2015, 12:18

Ich habe bei fressnapf eine bestellt,klappt mit etwas Geduld und spucke schon ganz gut...ist ne schwarze kunststofframpe...hat mich überzeugt...
danke für eure antworten
Fenja, Anja und Steffen

Beppo
Welpe
Welpe
Beiträge: 23
Registriert: Fr 24. Jul 2015, 14:28
Wohnort: Mudersbach

Re: hunderampe

Beitrag von Beppo » Sa 25. Jul 2015, 14:36

bisher haben wir ja NOCH keinen IW, aber unsere beiden Berner Sennen wollten so ein Teil nicht betreten.
Ich muß dazu sagen, mein Mann hatte selber eine Rampe gezimmert. :-s Diese war natürlich viiiiel zu schmal und wackelte etwas als "Ben" auf dieser Rampe hinten in unseren Kombi wollte. Klar, dass der Hund Panik bekam, zappelte, die Rampe wackelte noch mehr und "Ben" plumpste mehr oder weniger runter. Mein Mann schimpfte, weil er merkte das seine Rampe sch.....war und "Ben" fühlte sich durch die Schimpferei angesprochen und haute ab auf die Wiese und an den zaun in die hinterste Ecke.
Hätte mein Mann von Anfang an auf mich gehört, denn als "Hennes" bei uns einzog (die beiden sind 1/2 Jahr auseinander) hatte ich eine stabile Rampe gekauft. Aber der "Hennes" hat diese niemals betreten, weil er gesehen hatte, das "Ben" beim Anblick der Rampe wieder die Flucht ergriff. "Ben sprang aber immer selbst ins Auto und auch wieder hinaus. Hennes eigentlich auch, aber mittlerweile kann er das mit seiner Arthrose nicht mehr und mein Mann hilft ihm beim einsteigen in die Ladefläche. Raus hüpft er selbst. Der Hund.
Liebe Grüße Martina, Günter und "Hennes"

Benutzeravatar
Hyzinthus
Forumsveteran
Forumsveteran
Beiträge: 2880
Registriert: Do 28. Jan 2010, 18:59

Re: hunderampe

Beitrag von Hyzinthus » Sa 25. Jul 2015, 19:08

...rampe fuer iw und deer ...ein muss fuer uns..mindestens bis zum neunten monat haben wir sie benutzt..
...und fuer kurt war es spaeter wieder sehr wichtig als er krankheitsbedingt weder ein noch aussteigen konnte..mit rampe war es kein problem, da er es ja erlernt hatte..
..
Andrea

Deerchen Beppo 15.10.2014*
( VALENTINO von der OEHLMÜHLE )

Kurt 27.01.10* -- 11.03.2015^
⏪YAMATO vom ALPETAL⏩
...ONE Love.....ONE Heart....
....ganz gleich, wo ich bin, DU bist in meinem herzen...

Paulinsche 23.05.2003* - 21.11.2014^
....DU und KURT..wieder vereint...

Benutzeravatar
Mareike
Welpe
Welpe
Beiträge: 36
Registriert: Di 16. Feb 2016, 12:58
Wohnort: Bochum

Re: hunderampe

Beitrag von Mareike » Do 25. Feb 2016, 20:49

Hallo, meint ihr, mit einem Auto mit niedrigem Einstieg (Renault Kangoo) braucht man eine Rampe, bzw. sollte man einen jungen Hund besser zur Sicherheit an eine Rampe gewöhnen? Ich denke erstmal, dass wir keine brauchen; ich plane beim Junior und später wieder beim Senior das Hinterteil hineinzuheben, solange er vorne selbst mitmacht. :)
Liebe Grüße, Mareike und Logan

Benutzeravatar
Udo
Youngster
Youngster
Beiträge: 148
Registriert: Di 6. Aug 2013, 21:14

Re: hunderampe

Beitrag von Udo » Sa 27. Feb 2016, 12:22

Ein Hallöchen,

gute Rampen in verschiedenen Größen und Breiten gibt es bei
http://www.superhund24.de

Jule wollte nicht über die Plastikrampe laufen über eine stabile Holzrampe kein Problem mehr.
Liebe Grüße
Udo

Xara Maya of Lough Ree 2/2003- 3/20011
Anjuli of Lough Ree 3/2005 - 10/2016
Liobhan of Lough Ree 7/2014
Pádraigín of Lough Ree 1/ 2017

Zufriedenheit bringt auch in der Armut Glück;
Unzufriedenheit ist Armut, auch im Glück.
Konfuzius

NEU Hundephysiotherapeutische Behandlung alle 2 Wochen in Herne

http://www.dorn-reiki-zentrum-niestetal.de

Benutzeravatar
Schnuffel
Youngster
Youngster
Beiträge: 326
Registriert: Fr 5. Feb 2010, 12:53
Wohnort: Dithmarschen

Re: hunderampe

Beitrag von Schnuffel » Di 8. Mär 2016, 10:07

Schau mal hier, die habe ich auch für meine. Vom Preis her auch super, meistens kostet die 129,00 Euro.

http://www.mein-online-baumarkt.de/shop ... gn=tomr_de
Liebe Grüße Conny und
Cora, Landseerhündin 15.03.2002 - 26.06.2013
Spike, Schnauzer-Mix *14.02.2004
Aragon von der Tielenau, IW 17.09.2009 - 26.10.2017
Eimhin von der Tielenau, IW * 19.05.2015

Bran
Welpe
Welpe
Beiträge: 11
Registriert: Do 21. Apr 2016, 11:12

Re: hunderampe

Beitrag von Bran » Mo 9. Mai 2016, 10:38

Hallo zusammen,

eine Freundin von mir hat ebenso das Modell von Trixie aus Kunststoff - klappt gut und sie ist sehr zufrieden.

LG Jana
Jana & Bran

Chrisseman
Wölfchen
Wölfchen
Beiträge: 654
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:29
Wohnort: Weitersfeld/Österreich

Re: hunderampe

Beitrag von Chrisseman » Mo 9. Mai 2016, 15:57

Ich habe auch von Superhund24 die breiteste Rampe mit 2 Metern länge bestellt und diese hält mich mit 65 Kilogramm locker aus -Verarbeitung ist sehr gut und auch einklappbar
LG
Christoph
man sieht nur mit dem Herzen gut. Das wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Yolan, Wynne, Maya, Kira
und all jene die vorangegangen sind über die Regenbogenbrücke!

Benutzeravatar
tanafiru
Welpe
Welpe
Beiträge: 10
Registriert: Di 4. Okt 2016, 15:17

Re: hunderampe

Beitrag von tanafiru » Do 6. Okt 2016, 09:46

Eure Tipps sind super! Ich werde mich da jetzt auch mal umsehen. Früher hatte ich nie eine Rampe, habe den Popo immer nachgeschoben, wenn es nötig war. Aber bei meinem Kleinen möchte ich schon mal üben, damit das später nicht so anstrengend wird... ;-)
LG Sabine und Nanouk
LG Sabine und Nanouk

Benutzeravatar
Chyra
Youngster
Youngster
Beiträge: 125
Registriert: So 12. Feb 2012, 00:32
Kontaktdaten:

Re: hunderampe

Beitrag von Chyra » Fr 7. Okt 2016, 15:19

Also ich habe jetzt seit 16 Jahren Wolfshunde, junge, alte , kranke, verletzte...alles dabei gewesen aber noch nie hat es eine Rampe gebraucht um die Hunde ins oder aus dem Auto zu bekommen...Ich oute mich mal und halte das für ziemlich überflüssig solange man die Hunde dran gewöhnt ihnen beim ein und aussteigen zu helfen.
So nun freigegeben zum steinigen.. ;) ;) ;) ;) ;) ;)
liebe Grüße
Silke
Neala Evergreen vom Elsengrund 21.1.04 - 15.5.2015
Arwen Knallasen's Diaspore 2.12.07-4.12.12
Chyra Knallasen's Isabis 25.11.10
Ghlenna Dyka's Gentle Ghlenna 23.3.11 - 2.10.15
Eddy Benghazi's Eddy the Eagle 29.4.11-22.9.2014
Happy Dyka's Gentle Happy Hippo 2.3.2012
Blues Dyka's Gentle Karamba 27.4.16

Benutzeravatar
Hyzinthus
Forumsveteran
Forumsveteran
Beiträge: 2880
Registriert: Do 28. Jan 2010, 18:59

Re: hunderampe

Beitrag von Hyzinthus » So 9. Okt 2016, 09:13

@ Silke

..wieso steinigen?? jeder so wie er möchte..und kann..

..ich z.b. besitze NICHT die kraft um einen wolfshund allein ins auto oder sonstwie -oder wo- hinzuheben..

..von daher ist mir eine rampe beim jungen und/oder älteren, vielleicht kranken hund, eine gute hilfsmöglichkeit die ich nicht missen möchte..
Andrea

Deerchen Beppo 15.10.2014*
( VALENTINO von der OEHLMÜHLE )

Kurt 27.01.10* -- 11.03.2015^
⏪YAMATO vom ALPETAL⏩
...ONE Love.....ONE Heart....
....ganz gleich, wo ich bin, DU bist in meinem herzen...

Paulinsche 23.05.2003* - 21.11.2014^
....DU und KURT..wieder vereint...

Chrisseman
Wölfchen
Wölfchen
Beiträge: 654
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:29
Wohnort: Weitersfeld/Österreich

Re: hunderampe

Beitrag von Chrisseman » So 9. Okt 2016, 09:36

Da kann ich Andrea nur beipflichten, denn auch wir denke ich könnten wenns hart auf hart kommt nicht so mir nichts dir nichts ein Wölfchen so ins Auto bugsieren.
Christoph
man sieht nur mit dem Herzen gut. Das wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Yolan, Wynne, Maya, Kira
und all jene die vorangegangen sind über die Regenbogenbrücke!

Benutzeravatar
Caoihme
Forumsguru
Forumsguru
Beiträge: 5037
Registriert: So 7. Jun 2009, 19:15
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: hunderampe

Beitrag von Caoihme » So 9. Okt 2016, 10:34

Ich habe auch noch nie eine Rampe gebraucht, allerdings hat mein Auto auch eine niedrige Ladehöhe (Opel Vivaro), die meine 9,5 jähre noch locker bewältigen kann und auch für die Welpen nie ein Problem war. Sobald ich sie nicht mehr heben konnte waren sie ja auch groß genug, selber ein- und auszusteigen.
Bei SUWs oder anderen Fahrzeugen mit relativ hohem Einstieg oder niedriger Kofferraumhöhe würde ich allerdings auch über eine Kletterhilfe nachdenken.
LG
Karin (09/65) mit Aoibheann (12/10), Fenella (01/12) + Caollaidhe(08/13) + Dearbháil (12/2015) + Ealasaid (05/17)
(+ Eithne + Lana + Caoihme immer im Herzen)
************************
Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter and those who matter don't mind. by Theodor Seuss Geisel

MagMors go FB

Benutzeravatar
Hyzinthus
Forumsveteran
Forumsveteran
Beiträge: 2880
Registriert: Do 28. Jan 2010, 18:59

Re: hunderampe

Beitrag von Hyzinthus » So 9. Okt 2016, 10:51

;) niedrige einstiegshöhe hat mein auto auch..
..kein problem von daher..
Andrea

Deerchen Beppo 15.10.2014*
( VALENTINO von der OEHLMÜHLE )

Kurt 27.01.10* -- 11.03.2015^
⏪YAMATO vom ALPETAL⏩
...ONE Love.....ONE Heart....
....ganz gleich, wo ich bin, DU bist in meinem herzen...

Paulinsche 23.05.2003* - 21.11.2014^
....DU und KURT..wieder vereint...

Benutzeravatar
dany
Wölfchen
Wölfchen
Beiträge: 789
Registriert: Do 11. Jun 2009, 21:42
Wohnort: Baden Württemberg

Re: hunderampe

Beitrag von dany » So 9. Okt 2016, 20:06

auch wenn ich sie nicht im Dauergebrauch habe, gab es schon einigen Situationen wo ich sehr froh war eine Rampe zu haben.
LG
Dany

Benutzeravatar
Hyzinthus
Forumsveteran
Forumsveteran
Beiträge: 2880
Registriert: Do 28. Jan 2010, 18:59

Re: hunderampe

Beitrag von Hyzinthus » Mo 10. Okt 2016, 05:56

dany hat geschrieben:auch wenn ich sie nicht im Dauergebrauch habe, gab es schon einigen Situationen wo ich sehr froh war eine Rampe zu haben.





...solche situationen meine ich auch....
..dafür wird sie im keller gelagert...
Andrea

Deerchen Beppo 15.10.2014*
( VALENTINO von der OEHLMÜHLE )

Kurt 27.01.10* -- 11.03.2015^
⏪YAMATO vom ALPETAL⏩
...ONE Love.....ONE Heart....
....ganz gleich, wo ich bin, DU bist in meinem herzen...

Paulinsche 23.05.2003* - 21.11.2014^
....DU und KURT..wieder vereint...

Antworten